Heizung

Wärmeerzeuger

Qualität & Sicherheit sind die Aushängeschilder in allen Disziplinen.

Der richtige Wärmeerzeuger - Immer eine gute Wahl

Wärmeerzeuger sind am Markt in großer Auswahl erhältlich. Für die Bereitstellung von Heizwärme und in der Regel auch für die Warmwasserbereitung spielen neben der Wahl des Brennstoffs und der Möglichkeit diesen zu lagern eine essenzielle Rolle. Der Wärmeerzeuger ist schließlich das Herzstück des Heizungssystems. Denn mit der Wahl des Wärmeerzeugers werden maßgeblich die Heizkosten für die kommenden Jahre  bestimmt. Nicht nur die niedrigen Heizkosten sind ausschlaggebend bei der Wahl des richtigen Wärmeerzeugers, sondern die ökologischen Gesichtspunkte spielen eine immer wichtigere Rolle. Bei PETER JENSEN erwartet Sie ein umfassendes Angebot hoch entwickelter Systemlösungen aus allen Bereichen mit Öl, Gas, Strom, Holz oder Solarenergie. Hinter unserer umfangreichen Produktpalette stehen namenhafte Hersteller die qualitative hochwertige Produkte herstellen und somit zukunftssichere und energieeffiziente Heizungsanlagen  herstellen. Das passende Zubehör und Regeltechnik sowie abgestimmte Warmwasserbereiter runden die Produktpalette ab.

Wärme kann auf zahlreiche Arten gewonnen werden. Im direkten Vergleich wird deutlich, dass jede Art Wärme zu gewinnen ihre eigenen Vor- und Nachteile hat. Hier erhalten Sie einen Überblick über die unterschiedlichen Wärmeerzeuger. Diese dienen Ihnen nicht nur zur Argumentationsgrundlage bei Ihrem Kunden, sondern sind selbstverständlich jederzeit aus dem Lager von PETER JENSEN abrufbar. Bei Fragen stehen Ihnen unsere Fachverkäufer jederzeit zur Verfügung.

Übersicht über die unterschiedlichen Wärmeerzeuger

Öl

Vorteile:

  • Hohen Wirkungsgrad
  • Unabhängig bei der Beschaffung
  • Ressourceneffizienz durch moderne Brennwerttechnik

Nachteile

  • Benötigt viel Platz für die Tanks
  • Preisschwankungen
  • Endliche Ressourcen

Gas

Vorteile:

  • Zuverlässige und ausgereifte Technik
  • Nutzt die Wärme aus den Abgasen
  • Geringer Platzbedarf und Anschaffungskosten

Nachteile:

  • Gasanschluss notwendig
  • Gaspreisentwicklung ungewiss
  • Endliche Ressourcen

Strom & Wärme

Vorteile:

  • geringe Betriebskosten
  • kostenlose Wärmequelle
  • Schont die Umwelt

Nachteile:

  • Voraussetzung ist eine gute Wärmedämmung
  • Strom kommt aus fossilen Energieträgern

Sonnenenergie

Vorteile:

  • Energetische Unabhängigkeit
  • Senkung der Energiekosten
  • Schont die Umwelt

Nachteile:

  • Höhere Anschaffungskosten
  • Keine konstante Energieerzeugung (Wetterabhänigkeit)

Holz

Vorteile:

  • Regionale Ressourcen
  • CO2 Neurtal
  • Unabhängig vom Öl- und Gasmarkt

Nachteile:

  • Vorfinanzierung der Rohstoffe
  • Hoher Platzbedarf
  • Höhere Investitionskosten

Messe- Highlights 2020:

Neuheiten von Bosch -> hier
Alles rund um die Themen:

  • Gas-Brennwertkessel
  • Luft-Wasser-Wärmepumpe
  • Split-Klimatechnik
  • Kontrollierte Wohnraumlüftung
  • Förderrechnung & Co.

Unsere Marken